Vielfalt schafft Freude

 

„Das meiste ist noch nicht getan!“ Dieses Sprichwort ist auch Leitsatz der PWW. Demgemäß investieren Sie viel Zeit: in Themen der Zukunft ihrer Weingüter und ihrer Weingärten im Speziellen. Die besten Berater werden angeheuert und zahlreiche Versuche rund um die Interaktion von Rebe und Umfeld initiiert. Die Präzisierung und Weiterentwicklung der Weinviertler Weinstilistik – auch in ihrer Sortenvielfalt – ist zentraler Teil dieser Aktivitäten. Parallel dazu organisieren sie regelmäßig Degustationen und Veranstaltungen. Und natürlich sind die PWW auf den wichtigen Verkostungen sowie Messen des internationalen Geschehens anzutreffen – als angesehene Botschafter ihres Gebiets. 

 

Weinviertel DAC –
Das Fundament

Zwei Grüne Veltliner-Kategorien, eine Herkunft: Das Weinviertel hat Pionierarbeit für den österreichischen Weinbau geleistet. Mit dem Jahrgang 2002 präsentierten die Winzer erstmals Grüner Veltliner mit der Ursprungsbezeichnung Weinviertel DAC. Bestimmt für einen mittelkräftigen, unverkennbar würzigen Sortentyp. Mit dem Jahrgang 2009 wurde für kräftigen Grünen Veltliner die Kategorie Weinviertel DAC Reserve geschaffen. Somit besteht ein stimmiges Zweistufenmodell aus Weinviertel DAC und Weinviertel DAC Reserve mit dem viel talentierten Hauptdarsteller Grüner Veltliner.

 

Das weiße Spektrum

Weinviertel und Grüner Veltliner sind für viele Weinliebhaber synonym. Eine Wahrnehmung, die der Philosophie der PWW voll entspricht. Zugleich eine Gegebenheit, die Freiraum schafft. So befindet sich im Sortiment der PWW-Winzer ein Spektrum an Rebsorten, die von ihren persönlichen Kompetenzen und Affinitäten erzählen. Sie reichen von Riesling und Welschriesling über die weiße Burgunderfamilie bis hin zu Aromasorten wie Sauvignon Blanc, Gelber Muskateller oder Traminer – und Raritäten wie Roter Veltliner und Sylvaner. Die Chance, sich mit den Winzern näher darüber zu unterhalten, sollte man unbedingt nützen...

 

Rotwein -
Die neue Generation

Große Rotweine im Weißwein-Gebiet Weinviertel. In einigen, seit jeher bestehenden Rotweininseln keltern PWW-Winzer faszinierende, finessenreiche Gewächse, die auch auf internationalem Terrain großes Ansehen genießen. Ob nun Klassiker wie Zweigelt, Pinot Noir und St. Laurent in den Weingärten wurzeln oder auch moderne „Global Player“ wie Cabernet Sauvignon und Merlot, hat vielseitige Gründe. Und wer sie hinterfragt wird begeistert von der Fülle an Wissen sein, welches sich dahinter verbirgt.

 

Süße Schätze

Süßweine aus dem Weinviertel sind eine kostbare Besonderheit. Sie sind rar, weil dafür Witterung und Lage im Weinviertel ein extrem sensibles Gefüge bilden. Doch passen die Gegebenheiten, brillieren Eiswein, Beerenauslese oder Trockenbeerenauslese mit enormer Strahlkraft und perfekter Balance aus verführerischer Süße, Frucht und Frische.